Störfeld Narbe

Wieso können Narben krank machen?

Narben können den Energiefluss unterbrechen. Hier liegt die chinesische Aktpunkturlehre zu Grunde. "Nach Auffassung der Akupunkturärzte fließt in den Meridianen (Energieleitbahnen) die alle Zellen, Gewebe und Organe versorgende eigentliche Lebensenergie" * das Chi.

Hier ein anschaulicher Vergleich:

In einem Bewässerungssystem fließt gleichmäßig Wasser in allen Kanälen und versorgt die Pflanzen. Ein Staudamm oder in die Kanäle gefallene Erd- oder Felsbrocken unterbrechen den Fluss des Wassers. Vor dem "Staudamm" staut sich das Wasser, nach dem "Staudamm" fließt nur noch wenig Wasser weiter. Dementsprechend liegt eine "Überschwemmung" vor bzw. ein "Mangel". Beides hat Auswirkungen auf das gesamte Bewässerungssystem, entweder werden Pflanzen überschwemmt oder sie vertrocknen - auch in ganz entfernt liegenden Kanälchen.

Eine Narbe, die in diesem Sinne stört, kann also Auswirkungen auf den gesamten Organismus haben. Zum einen können Beschwerden / Krankheiten durch einen Energiestau (Stausee) entstehen zum anderen durch einen Energiemangel.

Nicht jede Narbe stört den Energiefluss.

Allerdings konnte ich schon oft feststellen, dass nach der Entstörung einer oder mehrere Narben immer wiederkehrende Rückenschmerzen, rheumatische Beschwerden, Schmerzen in der Muskulatur oder chronische Beschwerden gelindert wurden oder sogar verschwanden.

Deshalb gehört bei mir zu einer ganzheitlichen Behandlung auch immer die Narbenentstörung dazu.

Gerne erkläre ich Ihnen Näheres - Rufen Sie mich einfach an.

* G. Hoffmann/R.Ebert: "Krank durch Narben", Turm-Verlag, 3. Auflage 2004 74321 Bietigheim/Württ. S.11/12.